Rückblick 2018

eingestellt von Susanna Naumann am 12. Februar 2019

Wir blicken zufrieden auf das vergangene Jahr zurück.

Weiter auf Wachstumskurs

Unser Kreditbestand stieg auf 2,24 Mrd. EUR. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Wachstum von 237 Mio. EUR. Auch die Einlagen unserer Kunden erhöhten sich um 76 Mio. EUR auf 3,97 Mrd. EUR. Deutlich gegenüber dem Vorjahr stieg der Wertpapierabsatz um 63%. Laut unserem Vorstandsvorsitzenden Roland Manz erkennen die Kunden der Sparkasse zunehmend, dass das Wertpapiergeschäft eine sinnvolle Alternative zur Tiefzinssituation darstellt und beteiligen sich immer stärker an der nachhaltig positiven Wirtschaftsentwicklung.

Wir sind digital

Wir bieten unseren Kunden unzählige digitale Serviceleistungen über unsere Internetfiliale oder über die von der Stiftung Warentest als Testsieger ausgezeichnete Sparkassen-App. Aktuellste Entwicklungen sind der elektronische Safe, das mobile Bezahlen mit dem Android-Smartphone und der Online-Überweisung in Echtzeit.

Ab Sommer diesen Jahres startet die Sparkassen-DirektFiliale für all diejenigen Kunden, die sich gern online beraten lassen wollen, aber auf den persönlichen Kontakt zum Berater nicht verzichten wollen.

Übrigens informieren mehr als 40 Digitalcoaches in unseren Teams alle Mitarbeiter über aktuelle Entwicklungen neuer digitaler Dienstleistungen.

Unsere Kunden sind zufrieden

Jährlich werden 1.000 Kunden über unsere Internetplattform befragt. Bei der Gesamtzufriedenheit, der Weiterempfehlungsbereitschaft und der Frage nach unserem Ruf konnten wir uns deutlich verbessern. „Am meisten punkten wir mit unserer sehr guten Beratung“, betont Manz.

Unser Engagement im Erzgebirge

Wir haben mehr als 1 Mio. EUR Projekten und Vereinen für sportliche, kulturelle oder soziale Zwecke zur Verfügung gestellt. So konnten wir die Anzahl der unterstützten Projekte auf 569 steigern. Seit Dezember 2018 sind wir auch auf der Crowdfundingplattform www.99funken.de vertreten. Die beiden ersten Projekte – eine Ritterburg für den Venusberger Kindergarten sowie Pavillons für Sportereignisse mit dem Kreissportbund Erzgebirge – wurden erfolgreich finanziert.